Studentische Aushilfskraft für Kodierarbeiten, Ersteinschätzungen und technischen Support

Die Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz sucht ab sofort eine

studentische Aushilfskraft für Kodierarbeiten, Ersteinschätzungen und technischen Support

Im Rahmen der ihr zugewiesenen Aufsichtsaufgaben überprüft die LMK Rundfunk- und
Telemedieninhalte auf die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben.

Ihre Tätigkeit besteht im Wesentlichen aus:

  • Vorkodierung und Ersteinschätzung von rheinland-pfälzischen Rundfunkprogrammen mit einer speziellen Software
  • Sichtung und Erstbewertung des Programms von nationalen, regionalen und lokalen TV-Sendern im Hinblick auf werberechtliche und jugendschutzrelevante Probleme
  • Nachkontrolle und Dokumentation von Telemedien
  • Technische Überwachung der Aufzeichnung von Rundfunkprogrammen
  • Umformatierung von Dateien und Programmmitschnitten
  • Up- und Download von Dateien

Voraussetzungen:

  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Technische Affinität und die Bereitschaft, sich in spezifische Aufzeichnungsprogramme und Plattformen einzuarbeiten
  • Interesse an medienrechtlichen Grundlagen
  • Sorgfältiges und genaues Arbeiten
  • Begeisterung für Analysen
  • Gutes schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Engagement
  • Mindestens 2. Semester

Die LMK bietet die beschriebene Position im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung mit einem Stundenumfang von 8,5 Stunden/Woche an. Die Tätigkeit ist zunächst auf 6 Monate befristet und kann ggf. verlängert werden. Die Vergütung erfolgt entsprechend dem TV-L (EG 2).

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail an Frau Westphal-Selbig (westphal(at)lmk-online.de)

Stellenangebot als PDF