Direktor der LMK

Dr. Marc Jan Eumann

Marc Jan Eumann (Jahrgang 1966) war von 2010 bis 2017 Staatssekretär für Bundesangelegenheiten (bis 2015), Europa und Medien in der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen. Davor war der promovierte Historiker von 1995 bis 2010 Mitglied des Landtags NRW und ab 2000 Stellv. Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion. Eumann engagierte sich in unterschiedlichen journalistischen und politischen Bereichen, von 1985 bis 1990 u.a. bei WDR und Deutschlandradio, von 1990 bis 1992 beim Oberbürgermeister der Stadt Köln als Referent für publizistische Aktivitäten und von 1993 bis 1995 als Referent und anschließend Referatsleiter für „Politische Kommunikation und Analysen“ im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW.

Eumann hat sich während seiner politischen Tätigkeit regelmäßig mit Artikeln und Publikationen zu Themen wie Medienregulierung, Digitale Gesellschaft oder Zukunft des Journalismus geäußert:

Auswahl der Publikationen

Marc Jan Eumann ist ab dem 1. April 2018 für eine Amtszeit von sechs Jahren zum Direktor der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz gewählt.

Er ist verheiratet und Vater von drei Töchtern.