Referentin/Referent (w/m/d) für Finanzen und Personal

Die Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) ist die für Rheinland-Pfalz zuständige Medienanstalt, zu deren Aufgaben die Lizenzierung, Aufsicht und Förderung des privaten Rundfunks, sowie die Förderung der Medienkompetenz gehören. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Verstärkung unserer Zentralen Dienste am Standort Ludwigshafen eine/n Vollzeit


Referentin/Referent (w/m/d)
für Finanzen und Personal


Ihre Aufgaben im Finanzwesen:

  •     Aufstellung und Kontrolle des Finanz- und Wirtschaftsplans
  •     Erstellung des Jahresabschlusses in Zusammenarbeit mit Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung
  •     Erstellung von Beschlussvorlagen und Teilnahme an Sitzungen der Aufsichtsgremien
  •     Verantwortlich für das operative Rechnungswesen und die ordnungsmäßige Buchführung
  •     Weiterentwicklung der internen Prozesse

Ihre Aufgaben im Personalwesen:

  •     Beratung bei der Personalrekrutierung und Auswahl
  •     Zuständig für alle tarif- und sozialversicherungsrechtlichen Fragestellungen
  •     Vorbereitung von Mitbestimmungsverfahren, Arbeitsverträgen und Zeugnissen
  •     Schnittstelle zur externen Gehaltsabrechnung, Vorbereitung und Qualitätsprüfung
  •     Verantwortung für die Durchführung der Zeiterfassung und Reisekostenabrechnung
  •     Einführung und Weiterentwicklung interner Prozesse

Ihr Profil:

  •     Sie haben ein abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium oder eine vergleichbare Qualifikation
        und verfügen über mehrjährige Erfahrung im Finanz- und Rechnungswesen
  •     Berufserfahrung im Personalbereich (vorzugsweise des öffentlichen Dienstes) und besitzen fundierte
        Kenntnisse im Tarif-, Arbeits- und Personalvertretungsrecht
  •     Sie arbeiten sorgfältig, strukturiert sowie zuverlässig und bringen ein hohes Maß an Eigeninitiative mit

Wir bieten:

  •     Interessante und herausfordernde Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung
  •     Flexible Arbeitszeiten
  •     Berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  •     Vergütung und Sozialleistungen entsprechend der Qualifikation nach dem Tarifvertrag für den
        Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) EG 14

Chancengerechtigkeit und Diversity werden an der Medienanstalt Rheinland-Pfalz gefördert und gelebt. Bewerbungen von Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz besonders berücksichtigt. Gleichermaßen wünschen wir uns Bewerbungen von Personen mit unterschiedlichstem persönlichem, sozialem und kulturellem Hintergrund, Menschen mit Schwerbehinderung und diesen Gleichgestellten.

Sie sind interessiert?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbungsunterlagen (PDF) mit Angabe Ihres möglichen Eintrittsdatums bis zum 20. Dezember 2019 an
bewerbung@medienanstalt-rlp.de

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Frau Renate Fehrenbach
Telefon: +49 621 5202-293
Informationen über die Medienanstalt rlp finden Sie im Internet unter:
www.lmk-online.de