Ausbildungsplätze zum/zur Mediengestalter/-in Bild und Ton

Die Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) ist die für Rheinland-Pfalz zuständige Landesmedienanstalt. Zu ihren Aufgaben gehören Lizenzierung, Aufsicht und Förderung des privaten Rundfunks, Förderung der Bürgermedien und der Medienkompetenz.

Mit Beginn des kommenden Ausbildungsjahres – zum 1. September 2019 – sind an den Bürgerfernsehstandorten

Ludwigshafen (OKTV Ludwigshafen) und Trier (OK54 Bürgerrundfunk Trier)

jeweils ein Ausbildungsplatz zum/zur Mediengestalter/-in Bild und Ton zu besetzen.

Die LMK bietet eine vielseitige und praxisgerechte Ausbildung in einem Berufsbild der Fernsehproduktion. Wenn Sie Interesse an dieser Ausbildung und mindestens Mittlere Reife oder einen vergleichbaren Abschluss haben, so richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit Lichtbild, Lebenslauf und Kopien der letzten drei Zeugnisse und ggf. Präferenz des Ausbildungsstandortes an den

Direktor der Landeszentrale für Medien und Kommunikation
Postfach 21 72 63
67072 Ludwigshafen

oder per Mail an fehrenbach@lmk-online.de


Bewerbungsschluss: 01. März 2019

Studentische Aushilfskraft für Kodierarbeiten, Ersteinschätzungen und technischen Support

Die Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz sucht ab sofort eine

studentische Aushilfskraft für Kodierarbeiten, Ersteinschätzungen und technischen Support

Im Rahmen der ihr zugewiesenen Aufsichtsaufgaben überprüft die LMK Rundfunk- und
Telemedieninhalte auf die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben.

Ihre Tätigkeit besteht im Wesentlichen aus:

  • Vorkodierung und Ersteinschätzung von rheinland-pfälzischen Rundfunkprogrammen mit einer speziellen Software
  • Sichtung und Erstbewertung des Programms von nationalen, regionalen und lokalen TV-Sendern im Hinblick auf werberechtliche und jugendschutzrelevante Probleme
  • Nachkontrolle und Dokumentation von Telemedien
  • Technische Überwachung der Aufzeichnung von Rundfunkprogrammen
  • Umformatierung von Dateien und Programmmitschnitten
  • Up- und Download von Dateien

Voraussetzungen:

  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Technische Affinität und die Bereitschaft, sich in spezifische Aufzeichnungsprogramme und Plattformen einzuarbeiten
  • Interesse an medienrechtlichen Grundlagen
  • Sorgfältiges und genaues Arbeiten
  • Begeisterung für Analysen
  • Gutes schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Engagement
  • Mindestens 2. Semester

Die LMK bietet die beschriebene Position im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung mit einem Stundenumfang von 8,5 Stunden/Woche an. Die Tätigkeit ist zunächst auf 6 Monate befristet und kann ggf. verlängert werden. Die Vergütung erfolgt entsprechend dem TV-L (EG 2).

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail an Frau Westphal-Selbig (westphal@lmk-online.de)

Stellenangebot als PDF