2.3 Suchergebnisse beurteilen: Quellen einschätzen

Onlinequellen aktiv bewerten und eigene Nutzererfahrungen reflektieren

KURZBESCHREIBUNG:
Schülerinnen und Schüler sehen sich heute bei ihrer Onlinerecherche einer Flut an Informationen gegenüber, die es zu sortieren und bewerten gilt, will man sie sinnvoll einsetzen. Suchmaschinen leisten zwar eine Vorsortierung, eine Beurteilung von Webseiten können sie aber nicht leisten. So passiert es nicht selten, dass Jugendliche ahnungslos falsche Informationen aus dem Internet verwerten, z. B. für Referate. Informationsquellen einzuschätzen, ist ein wichtiger Teil von Informationskompetenz. Es sollte daher versucht werden, die Quelle anhand einfacher Beurteilungskriterien selbst zu bewerten. Die Unterrichtseinheit soll Schülerinnen und Schüler zu einer schnellen Einordnung und Beurteilung von Ergebnissen in Bezug auf Urheber und Glaubwürdigkeit einer Quelle befähigen.

MATERIALIEN/LINKS:

Zur Übersicht